Logo

Mitarbeiter-Schulungen nach dem §14 Abs2 Z3 DSG 2000

Das Datenschutzgesetz schreibt im §14 Abs2 Z3 die Schulung der Mitarbeiter nach dem Datenschutzgesetz vor.

... jeder Mitarbeiter ist über seine nach diesem Bundesgesetz und nach innerorganisatorischen Datenschutzvorschriften einschließlich der Datensicherheitsvorschriften bestehenden Pflichten zu belehren.

Damit entsprechen Geschäftsführer ihrer Verantwortung und handeln entsprechend gesetzlicher Vorgaben.

Durch die Wissensvermittlung im Rahmen der Datenschutzschulungen werden die Mitarbeiter sensibilisiert. Der Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen wird durch das gesteigerte Sicherheitsbewußtsein spürbar sicherer. Dies hat zur Folge, das die internen Datenverarbeitungsprozesse durch die Mitarbeiter gesetzeskonform gestaltet werden.

Unser Angebot an Sie

Datenschutzrechtliche Mitarbeiterschulungen
Mit unserem Schulungsangebot kommen Sie dieser gesetzlichen Verpflichtung nach.

Datenschutz-Seminare
Ebenso haben wir Datenschutz-Seminare in unserem Portfolio, welche sowohl dem Wissenstransfer als auch der Sensibilisierung sowohl von Entscheidungsträgern als auch Mitarbeiter/Innen dienen.

Datenschutz-Vorträge
Diese Vorträge dienen vorwiegend dem Wissenstransfer als auch dem Aufbau von zusätzlichen Argumentationen im Verkaufsprozess.

Wir unterstützen Sie gerne!

In einem persönlichen Gespräch kann man mehr bewegen. Daher bieten wir Ihnen gerne unser Service an.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

 

  Jetzt Kontakt aufnehmen

Unsere Kunden und Partner

  • Reisswolf GmbH
  • Volksbank OÖ
  • Fortinet Austria
  • Exclusive Networks Austria
  • uvm
Letzte Änderung: Samstag, 14.01.2017