Seit dem EuGH-Urteil gegen Planet49 (Rechtssache C-673/17) vom 01.10.2019 sollte es jedem WebSite-Betreiber klar sein, dass eine Verwendung von Cookies eine vorgeschaltete Einwilligungs-Konstruktion benötigt. Die Regel ist simpel. Keine Cookies ohne vorherige Einwilligung mit Ausnahme der technisch notwendigen Cookies. Und trotzdem sind WebSites mit sauberer Cookie-Lösung die Ausnahme.

Der Markt ist überschwemmt von unterschiedlichen Cookie-Bannern. Überwiegend ist festzustellen, dass die Cookie-Banner Sicherheit vermitteln wollen, im Hintergrund die WebSite jedoch trotzdem Cookies anlegt – ohne dass zuvor eine Einwilligung abgegeben wurde.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Unwissenheit
  2. falsches Wissen
  3. keine ausreichende Beratung und Betreuung in Cookie-Themen durch Web-Agenturen und Web-Designer
  4. schlechte Programmierung

Eine rechtskonforme Lösung wäre so einfach. Die meisten der vorhandenen Cookie-Banner (Add-ons, Plugins, …) haben alle Möglichkeiten an Board. Es müssen nur die richtigen Häkchen gesetzt werden.

KOMDAT bietet zahlreiche Produkte zur rechtskonformen (nach DSGVO) Umsetzung von Marketing-Maßnahmen:

  1. DSGVO WebCheck (beinhaltet Analyse, Fehlerbericht, Maßnahmenplan, sofort umsetzbare Lösungen)
  2. Beratung und Unterstützung im Bereich digital marketing
  3. Beratung und Unterstützung im Bereich Print-Werbung